logo

Produktfotografie, Werbefotografie – Der Kurs für Verkäufer

Das Auge isst mit. Einfache Produktfotografie ist gar nicht so schwer, wenn sie ein paar Grundregeln beachten. Setzen Sie Ihre Produkte ins rechte Licht und steigern Sie Ihren Umsatz.

Egal ob Privatverkauf, kleiner online Handel oder die hochprofessionelle Werbung eines Großunternehmens, Produktfotografien müssen das fotografierte Produkt verkaufen können. Gerade in der heutigen Zeit ist ein einfaches, aber gutes Produktbild für die Kaufentscheidung des Kunden entscheidend, außerdem hat die Produktpräsentation auch immer Einfluss auf die „Preisbereitschaft“ Ihres Kunden.

Dieser Kurs richtet sich an alle, die gern selbst Hand anlegen, keine fremde Agentur beauftragen wollen oder schlicht die finanziellen Mittel nicht haben, um eine solche Agentur zu bezahlen.

Themenschwerpunkte:

  • Fragen der Kursteilnehmer
  • Die Blende – Tiefenschärfe / Schärfentiefe
  • Fokussierung & Bildaufbau
  • Blitzen oder nicht blitzen?!
  • Das Problem mit dem Licht.
  • Wofür gibt es einen Weißabgleich?
  • Wie wirken Bilder? Was beeinflusst die Wirkung eines Fotos?
  • Farbechtheit, eine besondere Herausforderung!
  • Die richtige Umgebung und der richtige Hintergrund für Produktfotografien
  • Wie viele Bilder brauche ich für ein Produkt?
  • Welche Ausrüstung braucht man für gute Produktbilder und was kostet das?

Dauer: 4 Std.

Inhalt

Zunächst werden an Beispielen verschiedene Arten der Produktfotografie gezeigt, die Teilnehmer lernen, wie man Bilder aufbaut und was besser nicht gemacht werden sollte. Außerdem dürfen die Teilnehmer gerne eigene Produktbilder mitbringen, um diese zu besprechen und Fragen direkt an diesen Bildern zu klären.

Nach einer kurzen theoretischen Einweisung zu Themen wie Bildaufbau und Gestaltung wird an praktischen Beispielen direkt geübt und das theoretische Wissen weiter vertieft. Im Vordergrund dieses Kurses steht vor allem die praktische Umsetzung einfacher Techniken und Herangehensweisen.

Vorkenntnisse